Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Umgebung rund um den Linslerhof ist voller attraktiver Ausflugsziele, denn die Sehenswürdigkeiten im Saarland und der weiteren Saar-Lor-Lux-Region sind abwechslungsreich und bieten für jeden Geschmack etwas: herrliche Städte, Museen, Denkmäler und historische Sehenswürdigkeiten. Auch einige Ausflugsziele in Rheinland-Pfalz sind vom Linslerhof aus gut zu erreichen.

Weltkulturerbe Völkinger Hütte

UNESCO-Industriedenkmal

Die Völklinger Hütte ist ein 1873 gegründetes ehemaliges Eisenwerk, welches 1986 stillgelegt wurde. 1994 wurde die Völklinger Hütte von der UNESCO als erstes Industriedenkmal auf der Welt in den Rang eines Weltkulturerbes der Menschheit erklärt.

Heute finden hier zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen statt. Jährlich kommen über 200.000 Menschen aus aller Welt um sich diese imposante Industrieruine anzuschauen.

(Fahrzeit vom Linslerhof: 20 Minuten; empfohlene Besuchszeit: mind. 3 Stunden)

Zur Webseite

Keravision – Villeroy & Boch

Ein Museum mit historischem Ambiente

Keramikkunst und Kultur im Spiegel der Zeit

Als einen Höhepunkt präsentiert die Keravision im historischen Ambiente der Alten Abtei ein Vierteljahrtausend Unternehmensgeschichte.

Auf Ihrem Streifzug durch die Epochen werden Sie Zeuge, wie sich geschichtliche Ereignisse in Design und „Zeitgeist“ widerspiegeln: vom erfolgreichen Geschirrdekor „Alt Luxemburg“ – 1770 geschaffen und bis heute zeitgemäß – über die Aufbruchstimmung des Jugendstils, zweckorientierte Nachkriegsjahre bis hin zum ausgereiften Komplettangebot für alle Lebensbereiche.

Sehen Sie den Film im barocken Kapitelsaal, in dem Sie die Meilensteine der Unternehmensgeschichte noch einmal Revue passieren lassen können. Sie lernen die Menschen kennen, welche die unternehmerischen Geschicke lenkten und ihrer Zeit einen keramischen Ausdruck gaben – unterhaltsam präsentiert durch den Weltstar und brillanten Erzähler Sir Peter Ustinov.

(Fahrzeit vom Linslerhof: 30 Minuten; Besuchszeit Museum: ca. 1 Stunde)

Zur Webseite

Kulturreise

Die Umgebung rund um den Linslerhof ist voller attraktiver Ausflugsziele, denn die Sehenswürdigkeiten im Saarland und der weiteren Saar-Lor-Lux-Region sind abwechslungsreich und bieten für jeden Geschmack etwas: herrliche Städte, Museen, Denkmäler und historische Sehenswürdigkeiten. Auch viele Ausflugsziele in Rheinland-Pfalz sind vom Linslerhof aus gut zu erreichen.
1 Übernachtung im Doppelzimmer + Frühstück
+ Tourenvorschlag und Picknick
Pro Person 98,-

Informationen und Buchung unter:
+49 (0)6836 – 807-0 oder info@linslerhof.de

Luxemburg

Prachtvolle Boulevards

In Luxemburg gibt es eine Vielfalt an historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten, die nur darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Malerische Plätze, heimelige Altstadtgassen, prachtvolle Boulevards und großzügig angelegte Parks laden zum Flanieren ein. Shopping in Luxemburgs Einkaufsstraßen ist ebenfalls ein Erlebnis!

Entdecken Sie die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten!

(Fahrzeit vom Linslerhof: 40 Minuten; Besuchszeit: 4 Stunden)

Zur Webseite

Metz

Die Bilderbuchstadt

Metz ist die Hauptstadt des Départements Moselle und Hauptort der Region Lothringen. Vom Linslerhof erreichen Sie Metz über die Autobahn (ca. 35 Minuten) oder über eine landschaftlich reizvolle Landstraße. Die Bilderbuchstadt Metz liegt an der Mündung der Seille in die Mosel. Unbedingt sehenswert ist die Kathedrale Saint-Étienne, die zwischen 1220 und 1520 im Gotikstil errichtet wurde und zu den schönsten und größten gotischen Kirchengebäuden Frankreichs zählt. Mit mehr als 41 m Gewölbehöhe ist sie die dritthöchste gotische Kathedrale; die Fläche ihrer Glasmalereien ist mit etwa 6500 qm die größte in einer französischen Kathedrale. Sie dient als Bischofskirche des Bistums Metz.

(Fahrzeit vom Linslerhof: 45 Minuten; Besuchszeit: 4 Stunden)

Zur Webseite

Römische Villa Borg

Der Lehrer Johann Schneider entdeckte vor über 100 Jahren zwischen Perl-Borg und Oberleuken Spuren einer römischen Siedlung und nahm erste kleinere Ausgrabungen vor.

Seit dem 1. April 1987 wird nun in Borg von der Kulturstiftung für den Landkreis Merzig-Wadern in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Konservatoramt, der Arbeitsverwaltung sowie der Gemeinde Perl eine römische Villa wissenschaftlich ausgegraben.

Es stellte sich heraus, dass hier die Überreste einer der größten römischen Villenanlagen im Saar-Mosel-Raum verborgen liegen. 1994 wurde der Beschluss gefasst, den gesamten Gutsbezirk gemäß den Grabungsergebnissen und dem heutigen Stand der Villenforschung wieder auferstehen zu lassen. So wurden in den Folgejahren das Villenbad mit Taverne, das Herrenhaus mit musealer Einrichtung, der gestaltete Innenhof, der Wohn- und Wirtschaftstrakt sowie die Toranlage wieder aufgebaut. Die Anlage ist mittlerweile eines der interessantesten Ausflugsziele im Saarland. Durch die laufenden Arbeiten verändert sich das Erscheinungsbild der Villa fast täglich. Die Grabungen auf einer Fläche von über 7,5 ha gehen nach wie vor weiter.

Zur Webseite

Saarlouis

Lieblingsstadt des Sonnenkönigs

Von vielen Saarländern wird Saarlouis als heimliche Hauptstadt betrachtet. Kein Wunder, war sie doch schon Liebling des Sonnenkönigs Ludwig XIV! Er gab sein Sonnensymbol für das Stadtwappen und ließ die Stadt durch Festungsbaumeister Vauban zur Sicherung der Nordgrenze Frankreichs ausbauen. Noch heute sind viele Reste der Festungsanlage zu bestaunen. Die weithin bekannte Altstadt ist Mittelpunkt des quirligen Stadtlebens. Zahlreiche Geschäfte und unzählige Cafés warten auf Ihren Besuch. Tauchen Sie ein in das französische Flair von Saarlouis.

(Fahrzeit vom Linslerhof: 10 Minuten; Besuchszeit: 1 – 4 Stunden)

Zur Webseite

Mettlach

Firmensitz Villeroy & Boch

Mettlach ist in vielerlei Hinsicht eine Reise wert! Direkt am Saarufer gelegen befindet sich die Alte Abtei, der Firmensitz von Villeroy&Boch, in einem herrlichen Park. Besonders das Museum Keravision mit seinem Milchladen ist sehr sehenswert. Anschließend empfiehlt sich der Besuch der Pfarrkirche St. Lutwinus (für uns ein Geheimtipp!) und ein Bummel durch die Mettlacher Innenstadt mit seinen zahlreichen Outlets.

(Fahrtzeit vom Linslerhof: 30 Minuten; Besuchszeit Museum: ca. 1 Stunde)

Zur Webseite

Saarbrücken

Stadt der vielen Gesichter

Saarbrücken ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Der Krieg und der Baustil der 1950er- und 60er-Jahre haben sie nachhaltig gezeichnet. Das heutige Ergebnis ist eine spröde Schönheit mit Ecken und Kanten, mit Herz und Charakter. An ihren Ufern drängen sich die unterschiedlichsten Stadtteile und Quartiere. Der Hofarchitekt der Fürsten von Nassau-Saarbrücken hat der mittelalterlichen Stadtanlage zu beiden Ufern der Saar Mitte des 18. Jahrhunderts ein barockes Gesicht gegeben, das die Stadt noch heute prägt. Der Stadtteil Alt-Saarbrücken war schon immer ein Regierungsviertel. Rings um das Schloss und die Ludwigskirche residierten einst die Grafen und Fürsten von Nassau-Saarbrücken. Heute sitzen hier der Regionalverband, der Landtag, die Ministerien und die Staatskanzlei. Am südlichen Stadtrand, kurz hinter dem Deutsch-Französischen Garten, grenzt Saarbrücken an Frankreich.

St. Johann – hier konzentrieren sich Handel und Gewerbe, Kunst und Kultur. Der St. Johanner Markt bildet mit seinen kleinen Geschäften, Restaurants, Cafés und Kneipen den Mittelpunkt. Dahinter liegt schnurgerade die Einkaufsmeile und lebhafte Fußgängerzone, die sich bis zum Europabahnhof am Nordrand der City erstreckt. Im Osten wartet das quirlige und bunte Multi-Kulti-Szene-Quartier Nauwieser Viertel auf seine Besucher.

(Fahrzeit vom Linslerhof: 30 Minuten; Besuchszeit: 4 Stunden)

Zur Webseite

Menü